Waff Förderungen

 

Deutschkurse mit Waff-Unterstützung

Möchten Sie Ihre Deutschkenntnisse verbessern und einen besseren Job haben? Wenn Sie in Wien arbeiten und wohnen, übernimmt der Waff mit dem "Chancen-Check" 90% Ihrer Kurs- und Prüfungskosten.

 

Wer wird gefördert?

Beschäftigte Personen mit Haupt-Wohnsitz Wien, die zu Kurs-Beginn:

  • ✅nach ASVG beschäftigt, geringfügig beschäftigt (sofern sie keine Leistung aus der Arbeitslosen-Versicherung beziehen),
  • ✅in Bildungs-Karenz oder Bildungs-Teilzeit,
  • ✅Neue Selbständige (versichert nach § 2 (1) Zif. 4 GSVG) sind.

Wer wird nicht gefördert?

  • ❌Selbständige (ausgenommen Neue Selbständige)
  • ❌Personen, die Programme des AMS in Anspruch nehmen
  • ❌Beamtinnen und Beamte, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie Pensionistinnen und Pensionisten

 

 Was wird gefördert?

90% der Deutschkurs- und Prüfungskosten (maximal 1.000 EUR) werden vom ESF (Europäischer Sozialfonds) und dem Waff (für Kurskosten von mindestens 150 EUR) gefördert.

Wichtig: Es werden nur Kurse von anerkannten Instituten wie das Eurasya Kurs- und Prüfungszentrum gefördert.

 

 

 

Dokumente für die Anmeldung:

• Meldezettel

• Lohnzettel

Was müssen Sie tun;

✅ Kommen Sie zu einer Eurasya-Filiale,

     Absberggasse 5, 1100 Wien

     Favoritenstraße 81/2, 1100 Wien (Keplerplatz)

✅ Der “Kostenvoranschlag” wird geschrieben und online bearbeitet

✅ Sie bekommen einen Termin beim waff 

✅ Nach Kursgenehmigung beginnt der Deutschkurs

 

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne anrufen: +43 (1)2083520